CASE REPORTS

Der Rechts-FALL - SCHICKSAL & TRAGÖDIE

Kinder werden instrumentalisiert und entfremdet, Elternteile ausgegrenzt, mit Vorsatz falsch beschuldigt ... psychische Gewalt und Folter ist an der Tagesordnung.

Ressourcenmangel und/oder -vergeudung, ein erschütterndes Ausmaß an offensichtlicher Inkompetenz, substratloses Gewäsch, sg. Fakten ohne Quellenangaben, Zahlen aus öffentlich nicht verfügbaren "Studien" etc. - die NICHT VORHANDENE TRANSPARENZ sind DIE bezeichnenden Verhaltens- und Systemmerkmale "professioneller Brandbeschleuniger". Diese Eigenschaften spielen die Hauptrollen im Film SCHICKSAL & TRAGÖDIE

Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern,
was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.
Oliver Hassencamp

"Jeder putzt sich am (schwächeren) Gegenüber ab" !
Die bevorzugte Strategie:
Versteck dich und dein Handeln hinter rechtlich (skurilen) Vorschriften, strikten (grotesk anmutenden) Regeln und betone stets die Grenzen der eigenen Verantwortung!

Der gesunde Hausverstand wurde offensichtlich ausgerottet, es regieren Ignoranz, Willkür und die methodische Zerstörung der Familie und unserer Kinder. Alle einer raschen, ressourcenschonenden und lösungsorientierten Entscheidung wider-agierenden Elemente sind für die psychische, emotionale und seelische Misshandlung (mit)veranwortlich.

Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben,
sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit
Berthold Brecht:

Willkommen in ABSURDISTAN?

Lassen Sie das hier Nachfolgende vorerst trotzdem nur für eventuell oder vielleicht möglich gelten!

tauchen Sie ein, jedoch auch wieder auf.

Die hier öffentlich gestellten Sequenzen und Rechtsfälle sind real, KEINE ERFINDUNG oder s.g. "G'schichtln". Verfahren, Beschlüsse und Urteile in Österreich sind oft repräsentativ selbstbezeichnend für den gesellschaftlichen IRRSINN

"Im Namen der REPUBLIK" und NICHT "Im Namen des VOLKES"

Untertitel: Das gibt's nicht, ... gibt's nicht!

Faszinierend, wie die sich wechselseitig unterstützenden Kräfte in Behörden, Gerichten, sg. sozialen Einrichtungen und die zuarbeitenden Helfer (vernichtend) agieren und sich dabei sauber halten. Ist es doch nur die Anonymität der Tragödien die Maskerade intakt und Kostüm sauber hält?

Die Macht der Angst etwas zu verlieren ...
... manche haben nichts (mehr) zu verlieren.