Endlich wieder in die Schule gehen ...

19.3.2015 - Das Mädchen wird von der Mutter in die Schule begleitet,
sie wollte der Frau Direktor eine eigens vom AKH Wien übergebenen Broschüre für Eltern und Lehrer über Neurofibromatose aushändigen.
Die Mutter wird etwas geringschätzig behandelt und die Frau Direktor teilt ihr mit, man brauche derzeit die Broschüre nicht, es müsse ohnehin noch ein gemeinsames Gespräch mit der Klassenlehrerin geben.
Die Pädagogin lehnt aufklärendes Material einer Fachambulanz ab, obwohl eine Schülerin ihrer Schule von der relativ seltenen und noch eher unbekannten Krankheit betroffen ist.

20.3.2015 - Die Eltern und ihre Rechtsvertretung, Mag. Michaela Krankl, ist erneut über die Ignoranz betreffend das Wohl von Kindern entsetzt und übermittelt selbige Aufklärungsbroschüre per Email mit einem Brief an die „Schule mit Herz“ in 1100 Wien.

Auszug aus dem Brief vom 19.3.2015
an die Frau Direktor der Schule mit Herz
...
Das AKH Wien arbeitet auch des Öfteren mit Schulen zusammen, und kann auch hier Empfehlungen für die Lehrer, welche mit einem an NF 1 erkrankten Kind arbeiten müssen, abgeben.

Es bedarf hier einer Spezialdiagnostik um für *** eine bestmögliche Persönlichkeitsentwicklung zu gewährleisten und allfällige Lernprobleme sinnvoll und kompetent zu bearbeiten.

Wie mir meine Mandantin Frau B*** mitgeteilt hat, wollte sie Ihnen heute einen speziellen Ratgeber des Bundesverbandes Neurofibromatose, eine Informationsschrift für Eltern und Lehrer übergeben, wobei Sie vermeinten, diese würden Sie derzeit nicht brauchen.

Meine Mandantin nahm daher diese sehr aufschlussreiche Broschüre wieder mit nach Hause.

Ich bin jedoch schon der Ansicht, auch wenn ein Gespräch gemeinsam mit der Klassenlehrerin und den Eltern erst erfolgen muss, dass bereits zu diesem Gespräch auch den betreuenden Pädagogen zu mindestens ansatzweise dieses Krankheitsbild, welches in der zitierten Broschüre auch für den Laien gut und übersichtlich dargestellt ist, bekannt sein sollte.

Ich darf Ihnen daher in der Anlage eine Fotokopie dieser, heute nicht entgegengenommenen Broschüre übermitteln und ersuche Sie diese auch an die Klassenlehrerin von *** auszuhändigen.
...

AttachmentSize
NF1-Ratgeber_Wege durch die Schule-2013.pdf2.32 MB