Gesundheit & Leben - Vorwort

Gesundheit ist zwar nicht alles
aber ohne Gesundheit ist alles nichts.
Arthur Schopenhauer

Traumatisierende Ereignisse und Katastrophen stellen den Mensch und seine Gesundheit auf eine harte Probe. Man erkennt sich plötzlich in Situationen, mit denen man nicht gelernt hat umzugehen - noch nicht!
Ereignisse bei Scheidung und/oder Aktionen die einer Scheidung vorausgehen und diese einleiten, wie beispielsweise

  • überraschende (nicht gerechtfertigte, grundlose) Wegweisung, möglicherweise sogar U-Haft,
  • Trennung von und verweigerte Kontakte zu den Kindern,
  • nicht vorhersehbare finanzielle Aufwendungen, Exekutionen,
  • Gerichtsprozesse, RichterInnen und Anwälte die sich mit der Tatsache und dem wahren Sachverhalt gar nicht konfrontieren wollen,
  • berufliche Probleme, möglicherweise Jobverlust u.v.a.m.
  • stellen hohe Ansprüche an Leib und Seele.

Gesundheit ist nicht einzig mit der Abwesenheit von Krankheit zu beschreiben. Gesundheit ist, wenn der Mensch zu einer kreativen, konstruktiven, produktiven, persönlichen und gemeinschaftlichen Lebensführung in der Lage ist.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit umfassend als
Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Aristoteles unterscheidet drei verschiedene Arten von Leben, die er hierarchisch anordnet und den Lebewesen zuordnet:

  • auf der untersten Stufe steht das vegetative Leben der Pflanzen,
  • darauf folgt das sensitive Leben der Tiere,
  • auf der obersten Stufe befindet sich das geistig-seelische Leben des Menschen.

Erhalten und schonen Sie Ihre geistig-seelischen Kapazitäten und ... bleiben MENSCH ... und LEBEN.