humanesrecht.com

humanesrecht.com ist "werbungsfrei", d.h. es erscheinen keinerlei lästige popup's. Sie können die Inhalte ohne Störung und Ablenkung studieren. Unterstützung zur Erhaltung und Mitarbeit zur Weiterentwicklung dieser Website und deren Inhalte wird gerne angenommen.

Das primäre Ziel der INITIATIVE humanesRecht.com ist
AUFKLÄRUNG & TRANSPARENZ – im Auftrag unserer Kinder
Begegnen wir uns mit RESPEKT, TOLERANZ, WÜRDE und FAIRNESS
und üben wir uns die geschlechterspezifisch konkurrierenden und gerade deshalb sich ergänzenden Talente für eine gesunde Entwicklung junger Menschen vorzuleben.

Die sich selbst als unabhängig bezeichnende Rechtsprechung ist in der Hand eines geschlossenen elitären Zirkels. Gemeinsam mit Ihren Helfershelfern sind diese Kräfte bemüht sich unantastbar zu stellen, sich jeder Kontrolle zu entziehen sind die Voraussetzungen ungestört geebnete Wege zu gehen. Die wenigen, die sich in diesem System (in Abhängigkeit) bewegen und nicht den z.T. kranken Regel folgen wollen, müssen bald die ihnen "vorgelebten Grenzen" erkennen.

Die Justiz ist die Hure der Fürsten

vgl. u.a. Talleyrand 1754 - 1838, französischer Philosoph und Staatsmann

Seit Jahrhunderten ein bedeutender Mangel menschlichen Zusammenlebens, unverändert gültig und aktuell.

Es ist offensichtlich eine nicht vermeidbare parasitäre Erkrankung der modernen zivilisierten Gesellschaft, der Wirkungsradius und die Mechanismen sind erschreckend, das derzeitige Ausmaß struktureller Gewalt dramatisch.

Es herrscht zweifelsfrei der

Ausnahmezustand im Österreichischen Familienrecht